Laufbahnbelag im Ilburg-Stadion

Das „Ilburg-Stadion“ liegt im Norden der Stadt Eilenburg, östlich der Ausfallstraße „Hainicher Aue“, welche die Stadt Eilenburg mit dem Ortsteil Hainichen verbindet. Die Sportanlage ist größtenteils von landwirtschaftlich genutzten Flächen umgeben. Im Norden grenzen Ackerflächen und im Süden die Kleingartenanlage „Hainicher Aue“ an. Auf einer Fläche von 3.700 m² wurde der Kunststoffbelag der Rundlaufbahn Kampfbahn Typ B neu hergestellt. Die Deckschicht des vorhandenen Belages wurde abgeschliffen und erneuert. Im Zuge dieser Arbeiten wurden die Abdeckungen der Entwässerungsrinnen aufgenommen und gereinigt, beschädigte Abdeckungen wurden ausgetauscht. Außerdem wurden Sandfangrinnen an den Weitsprunggruben eingebaut und die beschädigten Borde an der Laufbahneinfassung im Bereich des Haupteinganges ausgetauscht.

Details

  • Bauvorhaben
    Erneuerung des Laufbahnbelages im Ilburg-Stadion in Eilenburg
  • Bauherr
    Leichtathletik-Club e.V. Eilenburger Land
  • Leistungsphasen
    5-8
  • Bausumme
    121.000 €
  • Zeitraum
    2014

ähnliche Projekte

GRÜNPLAN

Copyright © Grünplan